Hydolate und Blütenwässer für eine schöne Haut

Lavendelöl Destilation in der Provence

Was sind Hydrolate überhaupt?

Hydrolate, auch Blütenwasser genannt, werden in der Naturkosmetik immer beliebter. Aber was sind Hydrolate eigentlich?

Hydrolate werden durch Wasserdampf Destillierung von Pflanzenmaterial gewonnen. Dabei entstehen die wertvollsten Wirkstoffe der Pflanzen und Blüten, die ätherischen Öle. Bei diesem Installationsprozess wir den Blüten und Pflanzenteilen mit Hilfe von Wasserdampf die ätherischen Öle entzogen. Diese schwimmen auf dem Wasser und können abgeschöpft werden.

Im abgekühlten Wasserdampf befinden sich jetzt auch ätherische Öle und wertvolle pflanzliche Wirkstoffe, nur in viel geringerer Konzentration als im reinen ätherischen Öl. Es entsteht neben dem reinen Wirkstofföl also aus dem abgekühlten Wasserdampf das Hydrolat. Klassische Hydrolate sind also das wässrige Ergebnis der Wasserdampfdestillation nach Abzug des reinen ätherischen Öls.

Die sensationelle Wirkung von Hydrolaten aus kontrolliert biologischem Anbau ohne Zusätze

Reine Hydrolate duften nicht immer so, wie die Blüten der Ursprungspflanze. Dennoch haben sie fast identische Wirkungen auf den Körper und die Haut, wie die Pflanze, aus der sie extrahiert worden sind. Bei Lavendel- und Rosenhydrolat trifft dieses sogar in vollem Umfang zu.

Wichtig für die Wirkung von Hydrolaten auf die Haut ist, dass sie ohne jegliche Zusätze, wie Alkohol oder Konservierungsmittel benutzt werden. Nur so entfalten die Blütenwässer ihre optimale Wirkung. Die Tonics mit den reinen Blütenwässern in den Two Plants Produkten werden deshalb steril in Apothekerflaschen mit einem Sprühkopf mit integriertem Bakterienfilter  abgefüllt und sind komplett frei von Alkohol und anderen Zusätzen.

Die perfekte Mischung der Hydrolate machts

Die ideale Kombination von verschiedenen, ausgewählten Pflanzenwässern ist das Geheimnis für eine gesund und schöne Haut.

Kann man mit reinem Blütenwasser seine Haut optimal pflegen?

Die wirksamen Hydrolate in guter Naturkosmetik haben einen ph-Wert von ca. 4,0-5,0. Das ist ein leicht saurer ph-Wert. Deswegen sind sie besonders hautfreundlich und sogar auch für empfindliche und irritierte Haut besonders gut geeignet. Tonics mit echten Hydrolaten sind ideal zur Feuchtigkeitsregulierung der Haut. In der Mischung mit wertvollen, kaltgepressten Ölen aus der Biolandwirtschaft sind sie die perfekte Hautpflege – und das komplett ohne jegliche Chemie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.