Two Plants Facelifting

Schöne Haut in 28 Tagen

Diese gleichzeitig heilende und vorbeugende Methode erhält die Gesundheit, weil sie die lebenswichtigen Funktionen des Körpers anregt. Das Gesicht wird entspannt, die Durchblutung verbessert, die Falten geglättet. So massierst du deine Hauptprobleme einfach weg.

Wichtig: Das ist entscheidend für sichtbare Erfolge

Die Punkte sollen täglich 2 Minuten lang aktiviert werden, um eine umfassende Wirkung zu erzielen. Zwei Minuten, in denen du vor der Arbeit entspannen kannst. Zwei Minuten nur für dich.

Der ideale Zeitpunkt für diese Wellness Einheit ist nach der Gesichtsreinigung und vor dem Make-up. Ideal wäre folgender Ablauf:

  • Reinigung der Hände und der Haut (ggf. Blütenwasser als Tonic aufsprühen)
  • Gesichtsöl auftragen
  • Das ÖL sanft einmassieren und die Akupressur Punkte aktivieren

Und so geht’s:

Verteile dein Gesichtsöl auf dem vom Waschen noch feuchte Gesicht und massiere diese Mischung von Feuchtigkeit und Öl auf Gesicht, Hals und Dekolleté kurz ein. Dann stimuliere folgende Punkte mit den Fingerkuppen mit sanftem Druck und evtl. kreisend für 5-10 Sekunden:

  1. Beginne mit Deiner Akupressur mit dem Yitang Punkt. Er befindet sich in der Mitte zwischen den Augenbrauen – direkt in der Mitte des Gesichts. Dieser Punkt wird auch als drittes Auge bezeichnet die Massage hier steigert effektiv die Blutzirkulation im Kopf. Zum einen vermindert und beugt er der Zornesfalte vor, hilft aber auch bei Stirnkopfschmerzen und Schwindel.
  2. Lege nun beide Mittelfinger links und rechts neben die Nasenflügel und gib auf diese Punkte etwas Druck. Du kannst sie durch sanfte kreisförmige Bewegungen der Finger auch etwas massieren. Der Druck sollte nicht zu hoch sein, aber spürbar.
  3. Jetzt ist der Renzhong Punkt an der Reihe. Er befindet sich zwischen Lippenherz und Nasenspitze. Diesen Anti-Falten Punkt massiert du mit nur einem Finger.
  4. Danach machst Du auf gleicher Höhe direkt an den äußeren Wangenknochen weiter. Du bewegst die wieder zwei Finger fast auf gleicher Höhe seitwärts bis in die Mitte deiner Wangenknochen.
  5. Gehe nach ein paar Sekunden weiter bis kurz vor die Ohren, an den Ansatz zum Ohr. Auch hier wieder mit leichtem Druck massieren
  6. Jetzt suchst du mit den Mittelfingern die Punkte zwei zwischen Nasenansatz und Augen, die kleine Kuhle am Innenauge. Dieser Punkt wird Sizhukong Punkt genannt. Diese Punkte in der Kuhle an den Augenbrauen helfen gegen Fältchen in der Augenpartie. Zudem ist er in der chinesischen Medizin für den Stoffwechsel verantwortlich. Er hilft auch bei Kopfschmerzen und roten Augen. Übe hier so viel Druck aus, dass es nicht weh tut. Diese Punkte sind sehr empfindlich. Auch hier massierst du wieder 5-10 Sekunden lang.
  7. Bewege die Finger anschließend auf den Augenbrauen entlang bis auf die Höhe der Pupille, also bis zur Mitte des Auges. Wieder mit leichtem Druck massieren. Dieser Punkt wird Yanhbai genannt. Die Massage dort entspannt die Muskeln und die Haut der Stirn und stärkt zusätzlich die Augenpartien bei müden Augen.
  8. Dann wandern deine Finger weiter zur Schläfe. Massiere hier mit angenehmem Druck eventuelle leichte Kopfschmerzen einfach weg.
  9. Jetzt legst du Daumen und Zeigefinger an den Augen unterhalb und oberhalb deiner Augenbrauen auf und kneifst diese leicht. Natürlich zart und vorsichtig. Drücke ganz sanft 2-3 Mal die Finger zusammen.  Dann geht es an den Brauen entlang zum höchsten Punkt und wiederholst dort den Vorgang.
  10. Weiter geht’s bis zum schmalen Ende der Augenbrauen an der Gesichtsaußenseite. Auch hier 2-3 Mal kneifen.
  11. Zum Abschluss streichst du noch einmal mit flachen Händen von der Innenseite des Gesichts nach außen zu den Ohren und streichst die Haut sanft aus.

Fertig, dein Tag kann kommen. Du bist strahlend schön!

#2PlantsRevolution